EU beschließt Ausweitung der Russlandsanktionen
Beim EU-Gipfel gestern in Brüssel haben sich die Mitglieder weitgehend auf die Ausweitung der Russland-Sanktionen einigen können. Begründet wird dieser Schritt damit, dass Russland sich im Ukraine-Konflikt nicht an das zweite Minsker Abkommen hält. Dieses trat im Februar 2015 auf Vermittlung Deutschlands und Frankreichs, in Kraft, nachdem ein vorangegangenes Abkommen im September 2014 nur wenige Tage nach Unterzeichnung gebrochen wurde. weiterlesen...
Illegale Tierversuche an der Uni Münster?
Wurden an der Uni Münster illegale Tierversuche vorgenommen? Dieser Frage müssen seit gestern Ermittler nachgehen. Fest steht: In der medizinischen Fakultät hat man, nach einem anonymen Hinweis, einen Raum mit illegalen Versuchsmäusen entdeckt. Die Verantwortlichen der Fakultät schalteten sofort das Veterinäramt ein. Dieses schloss den Raum umgehend und verbot der Universität den weiteren Betrieb der Versuchseinrichtung. weiterlesen...
Unwetter in weiten Teilen Deutschlands
Schwere Unwetter haben im ganzen Land für Chaos und Zerstörung gesorgt. Während der Sturm in weiten Teilen Deutschlands wütete, blieb Nordrhein-Westfalen im Großen und Ganzen verschont. Dort wurden lediglich einige umgestürzte Bäume und Schäden durch Hagelschlag oder kleinere Wasserschäden gemeldet. Anders im Norden und Osten. Dort ließ der Sturm Bäume umstürzen, Dächer wurden abgedeckt und Keller liefen voll Wasser. weiterlesen...

Aktuelle News als Podcast:

30.Mai.2016

Interviews: Karim Azmani Foto: © Stadt Aachen

In den kommenden Wochen wird sich in Aachener Parks Ungewöhnliches tun: Zahlreiche Bürger jeden Alters werden sich auf die unterschiedlichsten Arten sportlich betätigen. Am 1. Juni startet nämlich das Projekt „Sport im Park“, das dutzende Vereine, Firmen und Institutionen in Zusammenarbeit mit der Barmer GEK ins Leben gerufen haben. An neun Standorten wird es von Walken über Zumba bis hin zu Yoga die unterschiedlichsten Angebote geben.

25.Mai.2016

Autor: Milan Basic Schnitt: Karim Azmani

Die Hifi-Bude am Bushof ist ein über 30 Jahre altes Urgestein in Sachen An – und Verkauf und Instandsetzung von Musikanlagen. Jeder, der einen Bastler für seine defekten Hifi Sachen sucht, ist bei Hifi am Bushof gut aufgehoben. Der Inhaber kennt sich aus und die 30 Jahre, die sich der Laden mittlerweile hält, sprechen Bände für ihn. Die Bude ist auch etwas für Leute die auf Retrogeräte stehen. Beispielsweise hat er auch schon mal ein Tonbandgerät im Angebot.

28.Apr.2016

Interview/Fotos: Stefan Willacc inline

Es war eine Idee des Bendmanagers Markus Schöning, der selber begeisteter Camper ist, eine Messe für Caravan und Camping auf dem Bendplatz zu initiieren. Damit ist der Bendplatz um eine Veranstaltung reicher, was sich im kommenden Jahr sicherlich in der Bilanz positiv auswirken wird.

25.Mai.2016

ueberaachen2 inlineInterview: Karim Azmani Fotos: Baoquan Song

In den letzten Jahren sind zahlreiche Bücher, Stadtführer und Bildbände über Aachen auf den Markt gekommen. Was es aber schon seit langem nicht mehr gab, war ein Aachen-Bildband mit aktuellen Luftaufnahmen von allen wichtigen Gebäuden, Plätzen und Stadtteilen. Dieser Aufgabe hat sich der Inhaber von „Das Buch in Eilendorf“, Marcel Emonds-pool, angenommen und hat zusammen mit dem Piloten und Luftbildarchäologen Baoquan Song die Kaiserstadt überflogen.

26.Apr.2016

Interviews: Stefan Will Fotos: 1 Stefan Will 2 Architekturbüro Medefindt, Dollmann & Partner

Nach 28 Jahren ist die Sanierung des "Hochhauses", wie das Verwaltungsgebäude der Stadt Aachen am Hauptbahnhof im Volksmund heißt, einmal rundum saniert, renoviert und neu gestaltet. Am 18. April wurde der Bürgerservice im Erdgeschoss wieder für die Öffentlichkeit freigegeben. Zwei Plätze mehr dort sollen mehr Service für Bürgerinnen und Bürger ermöglichen.

24.Mai.2016

Interviews: Karim Azmani

Da Teile des Aachener Doms über 1200 Jahre alt sind, lag es in der Natur der Sache, dass sich im Laufe der Jahrhunderte ein enormer Sanierungsbedarf angehäuft hatte. Wie schlimm es stellenweise aussah, ergab sich aus einer Zusammenstellung, die der damalige Dombaumeister Pit Siebigs Anfang der achtziger Jahre dem Domkapitel vorlegte. Daraus folgte ab 1986 eine Grundsanierung aller Baugruppen der Kathedrale, die inzwischen weitgehend abgeschlossen ist.

19.Apr.2016

oxfam inlineInterviews: Karim Azmani Schnitt: Paul Gregor Carl Fotos: Stefan Will

Oxfam wurde noch während des Zweiten Weltkrieges 1942 gegründet, um Hunger in besetzten Gebieten zu lindern und Aufbauarbeit zu leisten. Der vollständige Name lautete daher auch Oxford Committee for Famine Relief (Oxford Komitee zur Linderung von Hungersnöten). Hieraus hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein weltweiter Verbund von Organisationen entwickelt, die sich für Bildung, soziale Gerechtigkeit und Weiterentwicklung insbesondere rückständiger Staaten und Regionen einsetzen.

13.Mai.2016

Autoren: Alice Wolbers, Stefan Will

An schönen Tagen geht man doch gerne mal spazieren. Und so sind unsere Redaktionsmitglieder immer froh und dankbar, wenn es einen Außentermin gibt, der auch noch im Freien stattfindet. Und so machte sich Alice vor kurzem auf den Weg.

12.Apr.2016

Interview: Stefan Will, Foto: ABIT GmbHbima inline

Zum elften Mal veranstaltet die ABIT GmbH eine Bau- und Immobilienmesse in der Aachener Soers. Daniel Hornemann ist Geschäftsführer und Initiator der Messe, die sich an Alle richtet, die sich ihr zuhause verschönern, sanieren, renovieren oder erstmal erstellen möchten.

02.Mai.2016

Interview/Fotos: Stefan Willbima inline

Zum elften Mal fand in der Albert Vahle-Halle des ALRV in der Aachener Soers die Bau- und Immobilienmesse (BIMA) der ABIT GmbH statt. Rund 100 Aussteller haben sich auf der Messe mit ihren Produkten und Dienstleistungen zum Thema Bauen und Immobilien präsentiert.

08.Apr.2016

Interview: Karim Azmani Foto: Benjamin Schell

Polio oder landläufig Kinderlähmung ist aus dem Fokus der deutschen Öffentlichkeit nahezu verschwunden. Flächendeckende Impfungen haben in den vergangenen Jahrzehnten dazu geführt, dass die Krankheit, deren Diagnose vor fünfzig Jahren noch einem Todesurteil glich, in den Industrie- und Schwellenländern verschwunden ist. Einen großen Anteil hieran haben die weltweit agierenden Rotary Clubs, die 1988 die Initiative „Global Polio Eradication Initiative“ ins Leben gerufen haben und seitdem über 1,2 Milliarden Dollar an Spenden sammeln konnten.